Gelungener Jahresausklang

U 10 wagt sich aufs Eis

Uppenberg. Die beiden U 10-Fußballmannschaften von GW Marathon Münster begingen ihren Jahresabschluss auf glattem Untergrund. Trainer Werner Szybalski lud die beiden Teams auf den Germania Campus, um zum Jahresausklang ein paar Runden auf der dortigen Eisfläche zu drehen.

Niklas (r.) ging in professioneller Eishockey-Ausrüstung zum Saisonabschluss auf den glatten Untergrund.
Niklas (r.) ging in professioneller Eishockey-Ausrüstung zum Saisonabschluss auf den glatten Untergrund.

Ein bewegtes Jahr liegt hinter den über 20 jungen Kickern, die im Sommer neue Trainer bekamen. U 9-Coach Daniel Schwind ist nach München verzogen und sein junger Kollege Carl Schröer beendete die Schule, so dass er wegen seines Freiwilligen sozialen Jahres gleichfalls sein Traineramt bei den jungen grün-weißen Kickern abgeben musste.

Dies nach einer äußerst erfolgreichen Halbserie, die die U 10 I in die Gruppe 2 des Fußballkreises führte. Von Bilal Gilani gecoacht, blieb die U 10 in dieser starken Gruppe ungeschlagen. Durch ein 2:2-Remis bei BW Aasee sicherte sich das Team am letzten Spieltag der Herbstsaison die Meisterschaft. Dafür tritt sie in der am vergangenen Wochenende gegonnenen Winterhallenrunde in der Gruppe 1 im Fußballkreis an. Auch in der der Frühjahrsrunde dürfte die U 10 I von Grün-Weiß Marathon in der Beletage des U 10-Fußballs in Münster antreten.

Aus beruflichen Gründen musste Bilal Gilani sein Traineramt zum Jahreswechsel aufgeben. Spätestens bei der Elternversammlung der U 10 I am 10. Januar (Dienstag) um 20 Uhr bei GW Marathon (Wienburgstraße 120) wird U 10-Koordinator Werner Szybalski die Erziehungsberechtigten über die Planungen für die Halbserie bis zu den Sommerferien 2017 informieren.

Die U 10 II spielte im Frühjahr als U 9 II eine glänzende Saison, die sie in die Gruppe 4 in ihrer jetzigen Altersklasse führte. Diesen hohen Ansprüchen war die Mannschaft, die zudem einige wenige Abgänge verzeichnete, noch nicht gewachsen, so dass für die Rückserie in 2017 eine Herabstufung zu erwarten ist. „Dies wird kein Nachteil sein“, zeigt sich Werner Szybalski überzeugt, dass die U 10-Reserve dann auf Gegner in Augenhöhe treffen wird.

Im November gewann U 10 II-Trainer und Boxer Tarik Ibrahim die Deutsche Meisterschaft im Fliegengewicht, was ihn veranlasste, sich komplett auf das eigene (Box-)Training zu konzentrieren. So müssen sich auch die Eltern der grün-weißen U 10 II bis zur Elternversammlung am 17. Januar (Dienstag) um 20 Uhr bei GW Marathon (Wienburgstraße 120) gedulden, ehe vom Verein verdeutlicht werden wird, wie es zunächst bis zu den Sommerferien weitergehen wird.

Zum Ausklang gab es eine Pommes für jeden U 10-Kicker.
Zum Ausklang gab es eine Pommes für jeden U 10-Kicker.

Dies alles war aber beim Jahresabschluss kein Thema. Nach knapp einer Stunde auf dem glatten Untergrund gab es für alle Kicker zur Stärkung eine Pommes und anschließend noch einen kleinen süßen Weihnachtsmann, so dass – zumindest an diesem Trainingsabend – keiner an den Kick mit dem runden Leder dachte.

Während einige Unentwegte sich erneut die Kufen unterschnallten und auf das frisch präparierte Eis zurückkehrten, überraschten Mütter der beiden U 10-Mannschaften Coach Werner Szybalski mit einem prall gefüllten Weihnachtspäckchen.

Die spielfreie Zeit der U 10 ist aber nur kurz, denn schon am 4. Januar (Mittwoch) tritt ein Mixed-Team aus beiden Mannschaften beim Hallenfußballturnier des SC Greven 09 in der Emsstadt an. Das reguläre Training beginnt wieder direkt nach den Weihnachtsferien am 10. Januar.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.