Halbzeit beim Ferienfußball

Uppenberg. Seit Montagmorgen flitzen rund 70 junge Fußballer im hellblauen Ferienfußballshirt über den Marathon-Platz und die neue Sporterweiterungsfläche des Vereins im Wienburgpark. Es ist wieder Ferienfußball bei GW Marathon Münster.

Auch auf der Sporterweiterungsfläche im Wienburgpark findet Ferienfußball bei GW Marathon statt.
Auch auf der Sporterweiterungsfläche im Wienburgpark findet Ferienfußball bei GW Marathon statt.

Organisiert von der Vereinsvorsitzenden Hedwig Liekefedt sorgen die Trainer, Fußballer von GW Marathon Münster, BW Aasee und Westfalia Kinderhaus, für lehr- und trickreiche Übungsstunden. Zwischen 9 und 12 Uhr steht an den fünf Tagen ein intensives Förderungsprogramm mit Passspiel, Koordinationsübungen, Dribbling, Torschuss, Ballan- und -mitnahme sowie Spielformen zum taktischen Verhalten an.

Nach der 90-minütigen Mittagspause, in der die jungen Teilnehmer aus der Kantine des EVK verpflegt werden und frei spielen, basteln oder kickern können, stehen altersgerechte Übungen (unter anderem Zweikampf) an. Die Gruppen sind nach Jahrgängen (U 8, U 9, U 10,  U 11 und U 12 bis 14) zusammengestellt, so das optimal für jedes Alters geübt werden kann. Um 16 Uhr endet der intensive, aber allen jungen Kickern sehr gut gefallende Ferienfußball.

Am Donnerstag ruht der Ball, denn es geht nach Bielefeld, wo die Schüco-Arena der Arminia besucht wird. Anschließend ist Badevergnügen im Bielefelder Freizeitbad Ishara angesagt.

Am Freitagmittag dann de Ausgleich zur Arminia. Spieler des Drittligisten SC Preußen Münster werden die Ferienkicker besuchen, Einblick in das Profileben geben und natürlich fleissig Autogramme auf die Ferienfußballshirts der Kids hinterlassen. Hoch motiviert geht es anschließend in das Abschlussturnier. Mit der Siegerehrung endet der diesjährige Sommerferienfußball bei GW Marathon. In der kommenden Woche sind die Kids dann für den Beginn des Vereinstrainings und der Vorbereitung auf die Mitte September beginnende Saison beziehungsweise Pflichtspielrunde gut gerüstet.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.