Ganz schwerer Gang

GW Marathon muss zur Reserve von Greven 09

Greven. Nach der unnötigen, aber aufgund der eigenen Fehler nicht unverdienten 0:1-Heimniederlage gegen den souveränen Spitzenreiter der Kreisliga B 1, Fortuna Schapdetten, steht GW Marathon Münster am Sonntagmittag erneut vor einer schweren Aufgabe. Die Uppenberger treten um 13 Uhr bei der direkt hinter ihnen auf Rang vier platzierten Bezirksligareserve des SC Greven 09 an.

Simon Slaba in der Marathon-Defensive wird sicherlich auch in Greven voll gefordert sein.
Simon Slaba in der Marathon-Defensive wird sicherlich auch in Greven voll gefordert sein.

In der vergangenen Spielzeit unterlagen die Schützlinge von GWM-Coach Antony-Francis Mc Danny 2:3 an der Ems in Greven. Im Rückspiel im Wienburgpark kassierten die Uppenberger sogar eine echte Klatsche.

Im Spiel um Platz drei, Greven kann Marathon bei einem Sieg in der Tabelle überholen, sind die Marathonis besonders gefordert, da sie zeigen müssen, ob sie den Rückschlag aus der vergangenen Woche weggesteckt haben. Spielerisch können die Grün-Weißen sicherlich mithalten. Wichtig wäre, dass einige der zuletzt ausgefallenen Leistungsträger wieder in den Kader oder gar auf das Spielfeld zurückkehren, denn gegen Schapdetten wurde auch deutlich, dass einige Marathon-Akteure in der Führungsgruppe der B-Liga an ihre persönlichen Grenzen stoßen.

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.