Jahresversammlung der Discgolfer

Drei Turniere in vier Wochen

Kreuzviertel. Am Dienstagabend (20 Uhr im Nordstern, Hoyastraße) setzten sich die Discgolfer von GW Marathon Münster zur Vorbereitung des nächsten Wettkampfjahres zusammen. Dabei wird sicherlich auch ein Blick auf das äußerst erfolgreiche laufende Jahr erfolgen.

Marvin Hartmann (v.l.), Kevin Konsorr und Maik Hartmann feierten einen Dreifach-Marathon-Erfolg in Bruchhausen.
Marvin Hartmann (v.l.), Kevin Konsorr und Maik Hartmann feierten einen Dreifach-Marathon-Erfolg in Bruchhausen.

Kevin Konsorr gewann im Sauerland zunächst die Deutsche Meisterschaft und zudem die Crosslap GermanTour-Major mit fünf Turnieren (Hesselbach, Münster, Kellenhusen, Dassel und Rüsselsheim) in ganz Deutschland. Maik Hartmann wurde Deutscher Meister sowie Westdeutscher Meister der U 19-Junioren. Der Junioren-Nationalspieler belegte bei der Europameisterschaft im finnischen Oulu sensationell Platz fünf. Mit diesem Rang schloss er auch die Crosslap GermanTour-Major in der Open-Division (!) ab. Bruder Marvin Hartmann wurde erneut  Westdeutscher Meister und belegte zudem Rang vier bei der Crosslap GermanTour-Major. Jonas Steermann wurde Westdeutscher Meister der U 16-Junioren und Deutscher Vizemeister seiner Altersklasse. Zudem feierte der 14-jährige Nils Gür eine bombastische Discgolf-Wettkampfpremiere, als er bei der Westdeutschen Meisterschaft in Reken Platz drei belegte.

gwm_dm16
Marathons DM-Teilnehmer 2016 (v.l.): Jonas Steermann (Vizemeister U 16), Joachim Thiel, TD Franz Schröer (hinten), Deutscher Meister Kevin Konsorr (vorn), Sven Rippel und Maik Hartmann (Deutscher Meister U 19). Es fehlt Christian Caßebaum.

Achtbare Ergebnisse erreichten zudem Sven Rippel (Platz neun bei der DM und Rang 17 in der MajorTour), Christian Caßebaum (Rang 37 in der MajorTour) und Joachim Thiel. Der Oldie in Reihen der Marathon-Discgolfer verteidigt auch in 2016 Platz eins mit den meisten Discgolf-Turnierteilnahmen aller Deutschen.

Jonas Steermann, Christian Caßebaum sowie Marvin und Maik Hartmann zogen durch einen Sieg gegen den ASV Köln ins Halbfinale der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft ein.
Jonas Steermann, Christian Caßebaum sowie Marvin und Maik Hartmann zogen durch einen Sieg gegen den ASV Köln ins Halbfinale der Westdeutschen Mannschaftsmeisterschaft ein.

Der Blick am Dienstagabend geht zwar Richtung 2017, jedoch stehen in den kommenden vier Wochen auch noch drei von GW Marathon Münster verantwortete Turniere an. Am kommenden Sonntag wird in Glandorf unter Regie von Markus Bayer und Josef Rippel das GermanTour-Turnier 8. Glandorf Open ausgetragen. Zwei Wochen später (5. November) fliegen beim GT-Turnier 6. Münster Open die Discs wieder im Wienburgpark. Den Abschluss der offiziellen Turniere von GW Marathon Münster in 2016 findet am 12. November in Rheine statt. Das WT-Turnier im dortigen Stadtpark ist übrigens die Discgolf-Premiere für die Emsstadt. Dazwischen findet noch das Mannschaftsfinale um die Westdeutsche Meisterschaft am 29. Oktober in Bad Fredeburg statt. Die Marathonis (voraussichtlich: Kevin Konsorr, Marvin und Maik Hartmann sowie Jonas Steermann) treffen auf das Team vom DG Niederrhein. Es ist die Wiederholung des Vorjahresfinales in Warendorf. 2015 bezwangen Franz Schröer, Marcus Dziuba, Werner Szybalski, Josef Rippel und Jonas Steermann die Rheinländer. Dies sollte dem GWM-Spitzenteam auch gelingen.

dana_jung_friedenspark
Dana Jung bei der WestfalenTour-Premiere im Januar 2014 im Friedenspark in Münster.

Die Meldung für Bezirksliga-Mannschaften von GW Marathon für 2017, nur die Erste der Grün-Weißen schaffte den Sprung von der Bezirksliga auf die Landesebene und dann gleich in die Verbandsliga, steht ebenso auf der Agenda, wie die Festlegung der eigenen Turniere im kommenden Jahr. Auch die Aufstellung von drei weiteren Körben auf der Sporterweiterungsfläche im Wienburgpark, die Anlage eines Minidiscgolf-Parcours rund um den Marathon-Platz und der Sachstand für eine öffentliche Discgolf-Anlage in Münster, auf die die heimischen Discgolfer seit 2011 warten, wird erörtert.

 

 

 

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.