Spannendes Finish

Tom Thiemann ist Westfalenmeister

Schloss Neuhaus. Bei den Westfälischen Cross- und Waldlaufmeisterschaften am vergangenen Samstag im ostwestfälischen Schloss Neuhaus setzte sich Tom Thiemann (LG Brillux) vom Stammverein GW Marathon Münster in einen knappen Finish die Westfalenkrone der männlichen Jugend U 18 auf. Der vom TV Borghorst zu GWM-Trainer Jörg Riethues gekommende Leichtathlet kam zeitgleich (9:40,0 Minuten), aber hauchdünn vor den Zwillingen Constantin (9:40,0 Minuten) und Maximilian Feist (9:46,0 Minuten) von der LG Hamm-Kamen-Holzwickede ins Ziel.

Tom Thiemann beim Crosslauf in Pforzheim.
Tom Thiemann beim Crosslauf in Pforzheim.

Jörg Riethues hatte den Münsteraner Studenten für den 3290 Meter langen Wettbewerb gut eingestellt. Tom Thiemann ging das hohe Tempo in der Spitzengruppe mit. Kurz vor dem Ziel lag nur Constantin Feist vom Stammverein VfL Kamen knpp vor dem Marathoni, der iIm richtigen Moment angriff. Im Zielkanal hatte beim Schlussspurt der Kamener das Nachsehen.

Beim Crosslauf in Pforzheim hatte Tom Thiemann zwei Wochen zuvor schon seine gute Form gezeigt, als er auf dem schweren Wiesengeläuf über 4800 Meter in 16:32,5 Minuten Platz drei belegte.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.