Vom Winde verweht

Oulu. Wind bis zu 70 km/h vermeldete Deutschlands Teamkapitän Frank Hellstern aus Oulu, wo der Marathoni Maik Hartmann heute das Finale der Discgolf-Europameisterschaft spielte. Verhältnisse, die insbesondere den Kontinentaleuropäern, damit natürlich auch den Deutschen, zu schaffen machte. Maik Hartmann wurde auch Opfer der Verhältnisse. Es ist nicht bekannt, ob der Kreuzvierteler überhaupt schon einmal in einem Turnier auf einer Bahn fünf über Par gespielt hat. In Oulu legte er auf der Bahn sechs (Par vier) eine Neun hin, was seine geringen Medaillenchancen begrub. Trotzdem kann der Grün-Weiße im roten Nationaldress mit seinem Abschneiden äußerst zufrieden sein. Platz fünf bei der EM hatten dem Junior nur Berufsoptimisten zugetraut.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.